Geschichte

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesseniorenvertretungen e.V. (BAG LSV) wurde im Mai 2004 neu gegründet. Sie versteht sich, bezogen auf die Inhalte der Arbeit, als Nachfolgeorganisation der früheren Bundesseniorenvertretung (BSV). Die BSV bestand von 1986 bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2004. Die BAG LSV ist der Dachverband für alle 16 Landesseniorenvertretungen auf der Bundesebene. In den LSV sind die kommunalen Seniorenvertretungen zusammengeschlossen.

Im Jahr 2006 erhielt die BAG LSV den Status eines eingetragenen Vereins.

Seit ihrer Gründung 2004 werden Projektförderungen für Fachtagungen durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gewährt. Hinzu kommen 2007 und 2008 Fördermittel für die Erstellung öffentlichkeitswirksamer Materialien und Instrumente (Flyer, Broschüre und Homepage) im Rahmen des Bundesprogramms „Alter schafft Neues - Aktiv im Alter“.